zurück

Tennis-Spartentagung des DGS in Neuwied-Torney


Im Bürgerhaus Torney in Neuwied-Torney fand am Samstag, den 05. April 2014 die Tagung mit Wahl der DGS-Sparte Tennis statt. Parallel wurde im Nebenraum im gleichen Haus die Tagung mit Wahl der DGS-Sparte Badminton abgehalten.

Fast pünktlich laut Einladung konnte Tennis-Verbandsfachwart Johannes Bildhauer gegen 10.00 Uhr die Delegierten aus nah und fern begrüßen. Mit Ausnahme von der Tennisleiter des GSV Schwerte Martin Mader, der sich verspätet hatte und der Kassen- und Passtellenverwalter Karsten Frömter, aufgrund seines Urlaubs abwesend war, haben aller angemeldeten Delegierten den Weg nach Neuwied gefunden. Gleichzeitig wurde DGS-Vizepräsident für Breitensport Jürgen Schuster ebenfalls herzlich begrüßt, wo er kurzfristig für den dgsj-Präsident Daniel Haffke vertrat.

Nach Feststellung der Anwesenden und Wahl des Protokollführers, dieses von Silke Tibor ausgeübt wurde, konnten die anwesenden Spartenmitarbeiter und Kassenprüfer ihre jeweiligen Berichte vortragen, die bereits mit den Tagungsunterlagen versandt wurden.

Nach einstimmiger Entlastung der gesamten Spartenleitung standen die Neuwahlen auf dem Programm.


Neu- bzw. wiedergewählte Spartenleitung für 4 Jahre (2010 - 2014)
v. l.: Johannes Bildhauer/ Fachwart, Henning Egge/ Technischer Leiter, Tilmann Asendorf /Spartenjugendwart, Silke Tibor/Ranglistenwartin, Oliver Schiemann und Christian Wagner/Kassenprüfer, Jürgen Schuster /
DGS-Vizepräsident für Breitensport
Nicht auf dem Bild: Karsten Frömter/Kassenstellen u. Passstellenverwalter

Als alter und neuer Tennis-Verbandsfachwart wurde Johannes Bildhauer einstimmig wiedergewählt. Hennig Egge wurde ebenfalls einstimmig zum Technischen Leiter bestätigt. Zur Spartenjugendwart wurde Tilmann Asendorf einstimmig neu gewählt, nachdem Silke Tibor bereits im Vorfeld seinen Rückzug angekündigt hat. Zum Kassenstellen- und Passstellenverwalters Karsten Frömter, wo er nach dem Rücktritt von Mike Meissner kommissarisch übernommen hat, wurde ebenfalls einstimmig gewählt. Als Ranglistenwartin wurde Silke Tibor einstimmig wiedergewählt. Zum Schluss wurden die beiden Kassenprüfer einstimmig gewählt: Oliver Schiemann und Christian Wagner.

Nach Abarbeitung der Anträge auf Tennisordnungsänderung sowie der sonstigen Anträge wurde der Plan 2014 erläutert. Danach wurde auf die DG-Tennismeisterschaften der Jahre 2015 bis 2019 sowie der sonstigen internationalen Termine (Dresse&Maere-Cup in Chattanooga/Tennessee (USA) und Weltmeisterschaft (Einzel, Doppel und Mixed in Nottingham/England) eingegangen.

Bevor einige Informationen unter der Tagesordnung „Verschiedenes“ mitgeteilt wurden,
wurde Frankfurt/Main einstimmig als Tagungsort der Arbeitstagung 2016 festgelegt.
Gegen 15.40 Uhr dankte Tennis-Verbandsfachwart Johannes Bildhauer für die gute Zusammenarbeit während der Tagung und schloss zufrieden die Tennis-Spartentagung.

(Silke Tibor, DGS-Ranglistenwartin)

zurück