zurück

Tagung der DGS- Tennissparte in Neuwied
Bildhauer für 4 weitere Jahre wiedergewählt

Im Bürgerhaus Bahnhof in Neuwied fand am Samstag, den 17. April 2010 die Tagung mit Wahl der DGS-Sparte Tennis statt. Parallel wurde im Nebenraum im gleichen Haus die Tagung mit Wahl der DGS-Sparte Badminton abgehalten.

Fast pünktlich laut Einladung konnte Tennis-Verbandsfachwart Johannes Bildhauer gegen 09.35 Uhr die Delegierten aus nah und fern begrüßen. Mit Ausnahme von Spartenjugendwart Jürgen Grundmann, der kurzfristig erkrankte, haben alle angemeldeten Delegierte den Weg nach Neuwied gefunden. Gleichzeitig wurde DGS-Generalsekretär Winfried Wiencek ebenfalls herzlich begrüßt. Er wiederum richtete Grüße vom DGS-Präsidium aus und wünschte einen erfolgreichen Tagungsverlauf.

Nach Feststellung der Anwesenden und Wahl des Protokollführers, dieses von Frank Hay ausgeübt wurde, konnten die anwesenden Spartenmitarbeiter und Kassenprüfer ihre jeweiligen Berichte vortragen, die bereits mit den Tagungsunterlagen versandt wurden.


Dank an Edda Lührs für ihre 12jährige Tätigkeit im Kassen- und Passstellenbereich
 v. l.: Johannes Bildhauer, Edda Lührs und Silke Tibor

Bei der Wahl der Wahlleitung war ursprünglich Winfried Wiencek vorgesehen, der jedoch wegen der Schwierigkeiten bei den Neuwahlen der DGS-Sparte Badminton „hängengeblieben“ war. Aufgrund dieser Tatsache war der Delegierte des LGSV Rheinland-Pfalz, Frank Hay, bereit, die Funktion des Wahlleiters zu übernehmen.

Nach einstimmiger Entlastung der gesamten Spartenleitung standen die Neuwahlen auf dem Programm.
Als alter und neuer Tennis-Verbandsfachwart wurde Johannes Bildhauer einstimmig wiedergewählt. Hennig Egge wurde ebenfalls einstimmig zum Technischen Leiter bestätigt. Zur Spartenjugendwartin wurde Silke Tibor einstimmig neu gewählt, nachdem Jürgen Grundmann bereits im Vorfeld seinen Rückzug angekündigt hat. Bei der Wahl des Kassenstellen- und Passstellenverwalters als Nachfolge für Edda Lührs, die nicht mehr weitermachen wollte, gab es 3 Kandidaten: Mike Meissner, Mario Basso und Karsten Frömter. Nach geheimer Wahl mit insgesamt 14 Stimmen wurde M. Meissner mit 9 Stimmen gewählt. M. Basso erhielt 2 Stimmen und K. Frömter 3 Stimmen. Als Ranglistenwartin wurde Silke Tibor einstimmig wiedergewählt. Zum Schluss wurden die beiden Kassenprüfer einstimmig gewählt: Edda Lührs und Karsten Frömter.


Neu- bzw. wiedergewählte Spartenleitung für 4 Jahre (2010 - 2014)
v. l.: Henning Egge, Technischer Leiter; Michael Meissner, Kassen- u. Passstellenverwalter, Silke Tibor, Jugend- u. Ranglistenwartin: Johannes Bildhauer, Fachwart

Nach Abarbeitung der Anträge auf Tennisordnungsänderung sowie der sonstigen Anträge wurde der Plan 2010 erläutert. Danach wurde auf die DG-Tennismeisterschaften der Jahre 2011 bis 2014 sowie der sonstigen internationalen Termine (Dresse&Maere-Cup in der Türkei und Tennis-EM in Koblenz) eingegangen.

Bevor einige Informationen unter der Tagesordnung „Verschiedenes“ mitgeteilt wurden, wurde Siegen einstimmig als Tagungsort der Arbeitstagung 2012 festgelegt.

Gegen 17.15 Uhr dankte Tennis-Verbandsfachwart Johannes Bildhauer für die gute Zusammenarbeit während der Tagung und schloss zufrieden die Tennis-Spartentagung. 

(Frank Hay, LGSV Rheinland-Pfalz)

zurück